Wie war eigentlich … Raus aus der Dusche!

  Das Abschlusskonzert des Kurses “Raus aus der Dusche! Ran ans Mikro” war ein voller Erfolg. Zum wiederholten Male durfte ich Zeugin sein, wie Frauen, die noch vor 5 Wochen unglaublich Angst hatten ein Mikro in der Hand zu halten heute Abend sangen, tanzten, lächelten und wirkten, als hätten sie nie etwas anderes getan. In 5 Wochen haben sie so intensiv an sich gearbeitet, dass Töne, die zuvor unmöglich waren,

Workshop Voice and Rhythm

Ich freue mich, Nadine Nix als Dozentin für den Workshop “Voice and Rhythm” ankündigen zu dürfen. Wer Nadine live auf der Bühne erlebt, wird angesteckt von Lebensfreude, purer Lust an der Musik und einem unfassbaren Rhythmusgefühl, wie man es nur selten bei Sängerinnen findet. Sie spielt während des Singens alle möglichen Perkussionsinstrumente, beeindruckt mit “Beatboxing” der jazzigen Art und improvisiert so farbenreich, dass man einem impulsiven Kopfnicken und Mitwippen nicht

Wie war die Fortbildung “Einführung in die Stimmtherapie“?

Die Fortbildung “Einführung in die Stimmtherapie” hat an diesem Wochenende stattgefunden. In einer kleinen Gruppe haben die Teilnehmerinnen unter Anleitung der Dozentin Stephanie Marx intensiv die Grundlagen der Stimmgebung, der Stimmstörungen und der Stimmtherapie erarbeitet. Dabei entstand die Idee, eine regelmäßiges “Stimmtherapie-Praktikum” einzurichten, in der unerfahrene Logopädinnen und/oder Logopädiestudentinnen die Therapie sowie die Praxis der Stimmtherapie lernen und trainieren können. Mehr über das “Stimmtherapie-Praktikum” findest Du unter www.stimmraum-aachen.de

Fortbildung: Einführung in die Stimmtherapie

Dozentin: Stephanie Marx Teilnehmer: min. 6 – max. 16 Termin: Sa. 17.3.2012 10:00h – 17:00h & So. 18.03.2012 10:00h – 15:00h Die diversen Stimmstörungen sowie die verschiedenen Behandlungsansätze werden in der Logopädie-Ausbildung / im Logopädie-Studium neben anderen Störungsbildern behandelt. Die Übung am Patient fehlt jedoch meist gänzlich oder ist stark begrenzt. Dabei sind gerade in der Stimmarbeit ein erfahrenes Ohr, ein großer Pool an Methoden und die Fähigkeit der individuell

Wie war eigentlich „How to … Sing Swing?“

Kurz und Knapp: Fantastisch. Sabine Kühlich ist nicht nur eine wahnsinnig charismatische Sängerin mit einer wundervollen warmen Stimme, sondern vorallem auch eine warmherzige, über die Maßen talentierte, kreative und höchst empathische Dozentin. Sie holte jede einzelne Teilnehmerin dort ab, wo sie stand (von absoluter Anfängerin bis hin zur Jazz-Studentin) und nahm uns alle mit auf eine Reise durch den Swing: von Ella zu Frank bis hin zu Diana Krall. Sabine

3. & 4.3. Workshop “How to … Sing Swing”

Dozentin: Sabine Kühlich Veranstalterin: Stephanie Marx / Stimmraum Aachen Termin: 3. & 4. März 2012 Das Verschmitzte des Swings, der Flirt, die gute Laune sind Thema in Songs wie „Honeysuckle Rose“, „Almost like beeing in love“, „Let’s do it“, „All of me“. Aber auch die gemütliche Seite, das „Schwofen“ und „Schaukeln“ gehört zum Swing. Diese slow Swings berühren schon das Balladeske: „What a wonderful world“ oder „As time goes by“.

X