Wie war? … „Stimmarbeit mit MzF-Trans*“

am

Vom 17.5.-19.5.2013 fand die PROLOG-Fortbildung „Stimmarbeit mit Mann-zu-Frau-Transsexuellen“ in München statt. 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren aus ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich angereist.
In den Räumen der Kinderkrippe MinimMUCs suchten und fanden wir am Freitag den Zugang zur Thematik und erarbeiteten die Grundlagen und Hintergründe. Auch die Unterschiede in der Anatomie und Physiologie der männlichen und weiblichen Stimme wurden wiederholt. Samstag wurde es stimmintensiv und wir experimentierten mit unseren Stimmen, um zu verstehen, was wir bei unseren Klientinnen trainieren können und müssen. Unsere männlichen Teilnehmer konnten ihre Fragen in einer Skypesession an meinen geschätzten Kollegen Thomas Lascheit aus Berlin stellen, welcher sich spontan Zeit nahm – und auch seine „weibliche“ Stimme demonstrierte, was sehr beeindruckend war. Vielen lieben Dank dafür noch mal an dieser Stelle. Am Sonntag hatten wir die große Freude eine Trans*Frau kennenlernen zu dürfen. In einem beeindruckend offenen Gespräch erfuhren wir viel über ihr Leben, die Vergangenheit und die Pläne für die Zukunft. An dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön für das Vertrauen und die Offenheit.
Für mich war das Wochenende intensiv, spannend, angenehm locker und sehr gehaltvoll. Ich danke für das Interesse, den Austausch und hoffe auf weiteren Kontakt und gute Zusammenarbeit.

Das sagen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

„Stephanies frische, direkte, akzeptierende aber auch klare, zielgerichtete und authentische Art fand ich inspirierend. Kompliment!“
Gesine Bischof, Freiburg

„Diese Fortbildung war eine der Besten, wenn nicht sogar die Beste, an der ich über Stimmtherapie jemals teilgenommen habe. Struktur, Aufbau, Präsentation waren sehr stimmig. Ich habe sehr viel mitgenommen und würde die Fortbildung jedem weiter empfehlen. Ich freu mich auf das Buch.“
Julia Kropp, Bergheim

„Ich fand die Fortbildung sehr gut, weil sie einen Zugang zu dem Thema ermöglicht, der alle Scheu abbaut und Freude an der Arbeit mit Trans*-Patientinnen weckt. Stephanie Kruse gibt tiefe Einblicke in ihre Arbeit und läßt Raum zur Disskussion schwieriger therapeutisch-ethischer Fragen. Super!“
Sami Omar, Köln

„Danke für das tolle Seminar. Es hat mir viel Freude gemacht und hilft mir in meiner Arbeit. Ich freue mich auf viele Trans-Stimmtherapien.“
Sandra Schlosser, Düsseldorf

„Ich fand die Fortbilung sehr gut und spannend, sehr praxisorientiert und wertvoll! weil: Stephanie Kruse sehr lebendig und authentisch auf mich wirkte, ihre Art mit Stimme, Sprechen, Gestik und Mimik „zu spielen“ einfach ein Genuss ist!“
(ohne namentliche Angabe)

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Theresia Kirchgraber sagt:

    Stephanie hat eine wunderbar frische und humorvolle Art, mit der die Tage wie im Nu verflogen sind. Herzlichen Dank für die tollen Tage und den vermutlich letzten Trick, der mir in meiner Arbeit noch gefehlt hat! Ich freue mich auf Morgen, ihn anzuwenden! 🙂

    1. fraukruse sagt:

      Liebe Theresia,
      Danke für das nette Feedback. Viel Erfolg morgen und berichte mal, ob der letzte Trick geklappt hat.
      Stephanie

  2. Britta Bannert sagt:

    Die Fortbildung bei Stephanie hat meine Erwartungen noch übertroffen. Ich konnte meinen Blick auf die spezielle Situation von Trans-Frauen erweitern, nicht zuletzt durch die Gesprächsrunde mit der Gast-Transfrau. Die Vermittlung der Techniken für die Stimmarbeit war sehr anschaulich und selbst zu erproben, von daher auch in der Praxis gut umsetzbar. Ich fühle mich nicht nur gerüstet für die Stimmarbeit mit Trans-Frauen, sondern habe auch richtig Lust darauf, das Gelernte in die Tat umzusetzen.Stephanie hat uns kompetent, lebendig und sehr strukturiert durch die 3 Tage begleitet.
    Vielen Dank dafür.
    Britta Bannert

    -tans

    1. fraukruse sagt:

      Liebe Britta, wow, danke für das tolle Feedback. Viel Spaß bei der Arbeit und ich freu mich zu hören wie es klappt.
      Stephanie

  3. Eva Ross sagt:

    Erfrischend, mit klarer Präsens und Humor spielt Stephanie auf der Klaviatur ein Seminar inhaltlich kompakt, abwechslungsreich in Theorie und Praxis und immer spannend zu gestalten. Meine Hochachtung!

    1. fraukruse sagt:

      Liebe Eva,
      danke, das hast Du sehr schön ausgedrückt. Vielen lieben Dank.
      Stephanie

Kommentar verfassen