Januar, 2020

fr17jan(jan 17)16:00so19(jan 19)17:00Stimmtraining für Stimmtherapeuten *AUSGEBUCHT*16:00 - 17:00 (19)

Mehr...

Über diesen Workshop

Organisiert durch Karin Weber-Wagner
Schwäbisch Hall
AUSGEBUCHT
Die Stimme des Stimmtherapeuten ist ein sensibles Thema. Wir beschäftigen uns intensiv mit Methoden, die unser Repertoire erweitern und uns befähigen, unseren Klienten effektiv zu helfen, aber sehr selten bis gar nicht mit uns. Dabei ist der Stimmtherapeut an sich, seine Persönlichkeit, seine Entwicklungsgeschichte und sein Einfühlungsvermögen der eigentliche Schlüssel zum Therapieerfolg. Doch der illusorische Anspruch, dass die eigene Stimme zu jedem Zeitpunk „perfekt“ klingen „muss“, kann zu recht überfordern und sogar dazu führen, dass der Fachbereich Stimme gemieden wird. Zudem ist er schlichtweg falsch. Allerdings ist unser Stimmklang natürlich das Vorbild für die Klienten. Die Übungen sollten mit den entsprechenden Stimmklängen vorgemacht werden können, damit die Klienten sie auch richtig abnehmen und nachmachen. Aber damit wir unsere Stimme bewusst einsetzen können, sollten wir sie gut kennen: ihre Möglichkeiten, aber besonders auch die Glaubenssätze, die diese Möglichkeiten begrenzen und einschränken. Unser eigener Stimm-Entwicklungsprozess wird so zum Vorbild für unsere Klienten und kann sie motivieren. 
Mit der Erweiterung der eigenen stimmlichen Möglichkeiten steigt die Lust an der Stimmarbeit, das Verständnis für die verschiedenen Phasen der Stimmentwicklung der Klienten und die Kompetenz als Stimmtherapeut wächst.
Das Stimmtraining nach Stephanie A. Kruse enthält Technikgrundlagen aus dem Estill Voice Training™, Ganzkörperübungen aus dem Stimmtraining nach Kristin Linklater, Gesangelemente und sprecherzieherische Übungen. Die Person und die Freude an der eigenen Stimme stehen im Mittelpunkt. Die Beurteilung des Stimmklangs als richtig oder falsch, gesund oder ungesund bleibt an diesem Wochenende aus. Logopädische Denkweisen, wie „Das sollte man aber nicht machen.“ ebenfalls. Es gibt an diesem Wochenende keine Regeln, Grenzen und Vorgaben. Denn um seine Stimme kennenzulernen, muss man sie ausprobieren. Es wird ein neuer Zugang zur eigenen Stimme entwickelt und somit ein neues Stimm-Selbstbewusstsein, eine neue Lust auf die eigenen Stimme, welche sich auf die Klienten übertragen wird.
Weitere Inhalte an diesem Wochenende:
  • Kurze Wiederholung der Anatomie und Physiologie
  • Hören lernen – Schulung der auditiven Analyse für Stimmklänge
  • Entdecken des eigenen Mindsets und erfahren, welche Auswirkungen es auf die Stimme hat
  • „Aktualisierung“ / „Reset“ des Mindsets
  • Eigenerfahrung, Stimmübungen, Körperarbeit zu Entwicklung der stimmlichen Möglichkeiten

Uhrzeit

17 (Freitag) 16:00 - 19 (Sonntag) 17:00

Veranstalter

Karin Weber-Wagner

Kommentar verfassen

X