hello


Stephanie A. Kruse (*1981) ist Dipl. Logopädin NL (Bachelor of Health), Sängerin, Dozentin und Autorin. Sie ist spezialisiert auf die Therapie und das Training der Stimme und arbeitet mit Stimmpatienten, Sängern, Sprechern und MzF-Trans*. Sie gibt Workshops und Seminare, in denen sie Kollegen u. a. die LaKru®-Stimmtransition, LAX VOX® und das ESTILL VOICE TRAINING® vorstellt.


Logopädie studiert sie an der Hogeschool Zuyd (NL) und startet nach ihrem Abschluss 2007 ihren beruflichen Weg in der Klinik für Phoniatrie, Pädaudiologie und Kommunikationsstörungen des Universitätsklinikums Aachen unter der Leitung von Frau Prof’in Neuschaefer-Rube. In dieser Zeit spezialisiert sie sich auf das Behandeln von Stimmstörungen der Sprech- und Singstimme und die Arbeit mit trans* Klientinnen. Zudem ist sie als Übungsleiterin Bühnensprechen an der Studiobühne Köln der Universität Köln tätig und doziert an der Schauspielschule Aachen Sprecherziehung.

2010 gründet sie gemeinsam mit Sujata Maja Huestegge den Stimmraum Aachen. Nach ihrem Umzug eröffnet sie 2013 den Stimmraum München, in welchem sie Einzelarbeit und Kurse anbietet sowie Workshops mit renommierten Kollegen organisiert. Ab Oktober 2015 übernimmt Sujata Maja Huestegge beide Stimmräume. Stephanie ist weiterhin selbstständig tätig. 

Fasziniert von der Methode beginnt sie nebenberuflich die Ausbildung zum Master Trainer of ESTILL VOICE TRAINING™ bei ihrem Mentor Alberto ter Doest, welche sie 2014 erfolgreich abschließt.

2013 veröffentlicht sie online kostenfrei ein deutsches Handbuch über LAX VOX® , welche sie mit der Entwicklerin Marketta Sihvo erarbeitet hat (aktuell nicht mehr online), und vertritt LAX VOX® seit dem in Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Gemeinsam mit Thomas Lascheit entwickelt Stephanie die LaKru®-Stimmtransition; eine Methode zum Training eines weiblichen Stimmklangs bei MzF-Trans*. Im Bereich der Stimmarbeit mit Trans* engagiert sie sich gemeinsam mit Thomas Lascheit in der Ausbildung und Supervision von Kollegen, um diesen Bereich der Stimmarbeit als Bestandteil des logopädischen Aufgabenfeldes zu etablieren.
2015 veröffentlicht Stephanie gemeinsam mit ihren Autoren-Kollegen Diana Houben und Thomas Lascheit das zu diesem Zeitpunkt erste deutschsprachige Buch und die dazugehörige Materialsammlung beim Verlag ProLog Wissen.

Stephanie ist als Dozentin für ProLog, Loguan, Fundus und weitere Fortbildungsanbieter in Deutschland, der Schweiz und Österreich tätig.

Als Sängerin ist sie in der Aachener Musikerszene unterwegs und spielt Jazz und Soul Gigs. Sie singt zudem Studiojobs für TV-Produktionen wie u. a. „Let’s Dance“. Nach dem Umzug nach München gründet sie mit dem Pianisten Alexander Samimi das Duo „Gold“, singt auf Abendveranstaltungen, Hochzeiten und als Gastsängerin bei mehreren Projekten, wie „Dachschaden“ (Live EDM) und 180k sowie im Quartett mit Sabine KühlichLaia Genc und Markus Braun (Jazz). Unter dem Namen „Frau Kruse“ ist sie als Sängerin und Songwriterin tätig.

Im Stadtteil Bogenhausen bezieht sie im Januar 2017 ihre neuen Arbeitsräume, die sie liebevoll ihr „Stimmwohnzimmer“ nennt.
Hier finden ab sofort alle Angebote wie die Stimmtherapien, Coachings, Kurse und Intensiv-Workshops etc. statt.

Als Autorin ist Stephanie aktuell an der Realisierung mehrerer Buchprojekte beteiligt, u.a. als  Übersetzering und Co-Autorin des Universal Voice Guide, dem Buch zum Universal Voice System von Alberto ter Doest. Für das LAX VOX® Kinderbuch „Gut gebrüllt, kleine Löwin“ verfasst sie, nach einer Idee von Thomas Lascheit, einen Text, welcher von Alin Golbs illustiert wurde. Auch schreibt Stephanie aktuell an einem Gedichtband und Kurzgeschichten, die nichts mit dem Stimmfach zu tun haben und arbeitet an ihrem ersten Album.
„Hauptberuflich“ ist Stephanie Mama einer zauberhaften Tochter.

 

X