AGB / Teilnahmebedingungen

Grundregeln/Teilnahmebedingungen

Hey,
wie schön, dass wir uns bald bei einem meiner Angebote persönlich kennenlernen. Damit Du weißt, zu welchen Konditionen Du Dich anmeldest, lies Dir doch bitte die folgenden AGBs durch.

1. Geltungsbereich der AGB

Die Buchung der Angebote (Workshops, Fortbildungen, Massagen, Einzel-Coachings – auch via Skype), die durch Stephanie A. Kruse organisiert und durchgeführt werden, erfolgt auf Grundlage der nachfolgenden Geschäftsbedingungen.

Die Angebote, die durch Fortbildungsinstitute wie ProLog, Loguan, Hauptstadt Stimme oder andere Dritt-Anbieter organisiert werden,  unterliegen deren AGBs und können ausschließlich auf deren Website gebucht werden.

2. Vertragsabschluss

2.1 Mit der Anmeldung zur Teilnahme an einem Angebot in Form der Buchung, welche ausschließlich über den Online-Shop erfolgt, bietet der Teilnehmer den Abschluss eines Vertrages auf der Grundlage der jeweiligen Beschreibung, dieser Geschäftsbedingungen und aller ergänzenden Angaben, die während des Buchungsprozesses mitgeteilt werden, verbindlich an. Der Vertrag kommt mit Annahme der Anmeldung durch Stephanie A. Kruse zustande, welche gegeben ist, sobald die Buchungsbestätigung beim Teilnehmer eingeht.

2.2 Der Teilnehmer überprüft die ihm zugegangene Bestätigung unmittelbar auf Übereinstimmung mit den von ihm gemachten Angaben während der Anmeldung. Abweichungen wird der Teilnehmer Stephanie A. Kruse unverzüglich mitteilen.

2.3 Sollte der Teilnehmer innerhalb von 24 Stunden keine Buchungsbestätigung via E-Mail erhalten haben, so setzt er sich umgehend mit Stephanie A. Kruse in Verbindung.

 2.4 Meldet der Teilnehmer in seinem Namen weitere Teilnehmer an (bucht von einem Angebot mehr als 1 Stück), so haftet dieser für alle Verpflichtungen dieses Vertrags für die durch ihn angemeldete Person – besonders bei Rücktritt einer durch ihn angemeldeten Person.

3. Vertragspflichtender Teilnehmer/innen

 3.1 Jeder Teilnehmer verpflichtet sich zum Schutz der Würde jedes Einzelnen gegenüber der Gruppe zur Verschwiegenheit über alle beruflichen und privaten Informationen sowie alle stimmlichen und psychischen Prozesse, die innerhalb der Gruppe zur Sprache kommen oder erarbeitet werden.

3.2 Jeder Teilnehmer handelt eigenverantwortlich.

 3.3 Es gilt das Prinzip der Selbstfürsorge.

3.4 Im Rahmen von Skype-Angeboten liegt die Verantwortung für die technischen Gegebenheiten (ausreichend schnelles W-Lan, gute Kamera, Kenntnis über den Umgang mit Skype in Problemsituationen etc.) beim Teilnehmer selbst.

4. Urheberrecht

4.1 Den Teilnehmern ist bekannt, dass Workshop-, und Fortbildungsunterlagen urheberrechtlich geschützt sind. Sie werden diese nur persönlich nutzen, nicht an Dritte weitergeben, nicht vervielfältigen oder veröffentlichen oder zur Gestaltung eines eigenen Workshops nutzten, auch nicht als dessen Grundlage.

4.2 Dem Teilnehmer ist bekannt, dass es sich bei LAX VOX® und ESTILL VOICE TRAINING™️ um markenrechtlich geschützte Konzepte handelt. Die Werbung mit diesen Marken ist erst gestattet, wenn entsprechende offizielle Weiterbildungen absolviert wurden und entsprechende Zertifizierungen zur Markennutzung vorliegen.

5. Leistungen, Leistungsänderungen, Preise

5.1 Die Leistungsverpflichtung von Stephanie A. Kruse ergibt sich ausschließlich aus dem Inhalt der Bestätigung in Verbindung mit der für den Zeitpunkt der Bestellung gültigen Beschreibung, Details und Erläuterungen. Gegenstand des Vertrages ist die Erbringung der ausgeschriebenen Leistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges, insbesondere nicht ein bestimmtes wirtschaftliches Ergebnis.

5.2  Alle Preise verstehen sich als Endpreise (inkl. MwSt.) in Euro.

6. Zahlung

6.1 Bei der Buchung eines Workshops ist die Zahlung innerhalb von 7 Werktagen fällig, soweit im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist. Bei fehlendem Zahlungseingang wird die Anmeldung nicht berücksichtigt.

7. Rücktritt durch den Teilnehmer, Umbuchung, Ersatzteilnehmer

 7.1 Der Teilnehmer kann zu jedem Zeitpunkt bis zum Beginn der Veranstaltung von seiner Teilnahme zurücktreten.  Dieser Rücktritt ist unter Angabe des Namens und der Rechnungsnummer schriftlich via E-Mail an hello@stephaniekruse.de zu erklären. Maßgeblich für die Stornierungsgebühren ist das Eingangsdatum der E-Mail der Rücktrittserklärung bei Stephanie A. Kruse.

 7.2 In jedem Fall des Rücktritts durch den Teilnehmer steht Stephanie A. Kruse unter Berücksichtigung gewöhnlich ersparter Aufwendungen und die gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendung der Leistungen folgende pauschale Entschädigungen zu:

7.2.1 VERANSTALTUNGEN (Workshops & Fortbildungen – auch via Skype) :

Um Dir den besten Preis und eine möglichst intensive Erfahrung in einer kleinen Gruppe zu gewährleisten, wurden die Preise sowie die Teilnehmerzahlen so gering wie möglich kalkuliert. Eine einzige Absage kann schon zum Ausfall des gesamten Angebots führen. Darum bitte ich um Dein Verständnis, dass ich nach verbindlicher Anmeldung und dem Zahlungseingang zu keinem Zeitpunkt der Absage den vollen Betrag erstatten kann. Die Gründe für die Absage haben dabei kein Gewicht.

7.2.1 a Bis zu 21 Tage (3 Wochen) vor Beginn der Veranstaltung:  50% der Teilnahmegebühr werden einbehalten
7.2.1 b Nach 21 Tagen vor Beginn: 100% der Teilnahmegebühr werden einbehalten.
7.2.1 c Bei Nichterscheinen/ Nichtantritt: 100 %der Teilnahmegebühr werden einbehalten
7.2.1 d Wird der der Workshop vom Kunden selbst abgebrochen, ist die Gebühr zu 100% zu bezahlen.
7.2.1 e Die Benennung eines Ersatzteilnehmers, welcher die Teilnahmegebühr im Falle des Rückstritts  übernimmt, ist möglich. In diesem Falle wird die Teilnahmegebühr für den Zurücktretenden nach Zahlungseingang der Gebühr des Ersatzteilnehmers zu 100% erstattet.
7.2.1 f Die gezahlte Teilnahmegebühr kann nicht auf andere Angebote überschrieben werden.

  7.2.2. MASSAGEN & EINZEL-COACHINGS (auch via Skype):

Der Termin kann bis zu 48 Stunden vor Beginn kostenfrei abgesagt werden.

Wird der Termin nach den 48 Stunden vor Beginn abgesagt, wird das bereits gezahlte Honorar zu 100%  einbehalten, egal welche Gründe zur Absage genannt werden (auch bei Krankheit, höherer Gewalt etc.)

8. Rücktritt durch Stephanie A. Kruse / Aufhebung des Vertrages aus außergewöhnlichen Gründen

8.1 Stephanie A. Kruse kann aus folgenden Gründen vom Vertrag zurücktreten:

8.1.a Die Mindestteilnehmerzahl für das jeweilige Angebot wurde nicht erreicht. Diese ist in der jeweiligen Ausschreibung aufgeführt.

8.1.b Erkrankung der Dozentin oder des Kindes der Dozentin, wodurch Pflegebedarf durch die Mutter (hier die Dozentin) entsteht. Kurzfristige Absage der Kinderbetreuung des Kindes, wodurch die Betreuung durch die Mutter (hier die Dozentin) notwendig ist.

8.1.c Stephanie A. Kruse ist verpflichtet, dem Teilnehmer gegenüber die Absage der Veranstaltung unverzüglich mitzuteilen.

8.1.d Im Falle des Rücktritts durch Stephanie A. Kruse wird ein Ersatztermin angeboten. Möchte oder kann der Teilnehmer dieses Angebot nicht wahrnehmen, so wird die  Teilnahmegebühr zu 100% erstattet.

9. Rechtswahl und Gerichtsstand

9.1 Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer und Stephanie A. Kruse findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Dies gilt auch für das gesamte Rechtsverhältnis. Gerichtsstand ist München.

10. Schlussbestimmungen

10.1 Salvatorische Klausel:
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

10.1 Datenschutz:
Soweit im Online-Shop personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

10.2 Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

10.3 Die während der Buchung zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertrages EDV-mäßig verarbeitet und gespeichert. Personenbezogene Daten werden entsprechend dem Bundesdatenschutzgesetz geschützt. Ich versichere keine Daten an Dritte weiterzugeben.